top of page

Dein Start in die Selbstständigkeit – Teil 2

[Episode 3] In dieser Episode geht es weiter mit meinen Tipps für deine Selbstständigkeit. Heute geht es ganz konkret um die Themen Konzept, Positionierung und Zielgruppen.


Wie bereits in Episode 2 erklärt, ist das Businesskonzept mit einem Bauplan zu vergleichen. In der Konzept- und Positionierungsphase werden grundlegende Bereiche und Funktionen deines Unternehmens definiert und fixiert. Zu diesem Zeitpunkt entscheidet sich, wie du dich aufstellst und positionierst und für wen und mit wem du arbeiten möchtest.


In einem Konzept wird festgelegt, wie dein Business aufgestellt ist, welche Werte du vertrittst und welche Ziele und Zielgruppen verfolgt werden. Wir werden anschließend ein Beispiel machen, um diese Punkte nochmals genauer zu erklären.



Ein Konzept ist wie ein Leitfaden, der auch bei Entscheidungen helfen kann, den richtigen Weg zu finden. Ein Konzept wird uns nicht vor Lehrgeld bewahren, aber es hilft, dich wieder in den richtigen Weg zu bringen. ;)


KONZEPT UND SEINE BEREICHE


  1. Allgemeine Beschreibung

  2. Dein Warum

  3. Deine Vision

  4. Deine Mission & Ziele

  5. Deine Dienstleistungen

  6. Deine Positionierung

  7. Deine Wunschkunden & Wunschkundinnen (Zielgruppe)

  8. Deine Werte & Glaubenssätze - hier findest du dazu einige Inspirationen und Ideen: www.values-academy.de/werte-lexikon/alle-werte/

Hier findest du ein detailliertes Arbeitsblatt, welches ich für dich ausgearbeitet habe. Einfach & kostenlos bei mir anfragen und schon sende ich dir das Dokument als PDF zu.




Wie geht es nun weiter?

Dein Business nimmt Form an, bekommt eine Struktur und eine ganz klare Linie. Weiter geht es jetzt in der nächsten Folge (Episode 4). Wir sprechen über die sogenannten Alleinstellungsmerkmale, USPs. Also bleib dran. ;)


 


Podcast jetzt anhören






Comments


bottom of page